Rollcontainer im Büroalltag

Rollcontainer sind heute ein fester Bestandteil des Büroalltags, der Wohnkultur, des Arbeitslebens und der Freizeit. Die kleinen mobilen, multifunktionalen und kompakten Möbelstücke lassen dem Benutzer freien Spielraum bei der individuellen Gestaltung seines Arbeitsplatzes oder privaten Bereiches, und das ohne großen Aufwand und bei nur minimalem Platzbedarf. Durch die Ausstattung mit Rollen hat man die Möglichkeit, sie ohne Mühe von einem Ort zum anderen zu rollen, auch wenn sie voll beladen sind.

Links 50300100 PRONTO Rollcontainer Buche 40x36x65 cm

Price: EUR 40,45

3.8 von 5 Sternen (225 customer reviews)

3 used & new available from EUR 40,45

Anforderungen an einen Rollcontainer

Neben der entsprechenden Funktionalität sollten natürlich die Optik (Material, Farbe, Design), Lebensdauer und die Qualität die Ansprüche und Erwartungen erfüllen.
Um einen reibungslosen Gebrauch eines Rollcontainers zu ermöglichen, sollte dieser für den vorgesehenen Zweck (Büro oder Wohnmöbel) konzipiert sein und in seinen Abmessungen (Höhe, Breite, Tiefe) den lokalen Gegebenheiten entsprechen. Die Auswahl an möglichen Modellen hierfür ist groß, es gibt Rollcontainer in unterschiedlichen Farben und Größen, aus Holz, Spannplatten, Metall, ja sogar aus Glas. Meist sind sie mit Schubkästen ausgestattet, was einen praktischen Hintergrund hat: Bewegt man die Rollcontainer, sollte ihr Inhalt schließlich nicht herausfallen, was bei Regalfächern leicht passieren könnte.

Rollcontainer gibt es in verschiedenen Farben und Größen

Rollcontainer (hier Modell ohne Rollen) sind flexibel einsetzbar
Foto: Nemo/pixabay

Auch der Stauraum ist ein wichtiger Punkt, ebenso sollte die Standfestigkeit des Möbels gewährleistet sein; deshalb sollten Rollcontainer über Stopper an den einzelnen Rollen verfügen, damit sie an Ort und Stelle fixiert werden können. Die Verarbeitung und Haltbarkeit der verwendeten Scharniere sollten qualitativ hochwertig sein. Da Rollcontainer wie bereits beschrieben im Allgemeinen mit Schubladen bestückt sind, um die verschiedensten Dinge, die im Büroalltag benötigt werden, aufzunehmen, sollte unbedingt auf die Leichtgängigkeit der Schubladen geachtet werden. Die Tiefe der Schubladen hängt letztlich von den Abmessungen des Rollcontainers ab. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen.

Einsatzmöglichkeiten von Rollcontainern

Rollcontainer sind optimal geeignet zur Verwendung im Büro, etwa unter Schreibtischen oder Mehrzwecktischen. Bei einigen Modellen können die Schubladen durch spezielle Sets weiter individuell unterteilt werden, um für noch mehr Ordnung und Struktur zu sorgen.

Auch im Wohnbereich kommen Rollcontainer immer mehr zum Einsatz: Das kleine, kompakte und mobile Möbelstück hat sich unentbehrlich gemacht, sei es als Serviertisch, Beistellkommode, Bar, Nachttisch oder zur Aufnahme von Materialien, die man für ein Hobby (Handarbeiten, Heimwerken) braucht. Selbst im Supermarkt kommen spezielle Rollcontainer zum Einsatz, mit denen die Waren zu den Regalen transportiert werden. Auch Ärzte und Frisöre möchten ihre kleinen, kompakten und mobilen Arbeitscontainer nicht missen.

Beliebt im Arbeits- und Wohnbereich – der Rollcontainer

Rollcontainer sind meist mit Schubkästen ausgestattet
Foto: OpenClips/pixabay

Egal ob unter dem Schreibtisch oder als solitäres Möbelstück, Rollcontainer sind eine praktische Bereicherung der Arbeits- und Wohnwelt. Sollte man einmal etwas Individuelles haben wollen, etwa, um der Raumatmosphäre durch ein originelles Einzelstückmacht eine gewisse Note zu geben, es durchaus Sinn, einen Möbelschreiner damit zu beauftragen. Hier kann man im Vorfeld seine individuellen Wünsche äußern und diese werden meist zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Diese individuelle Ausführung von Schreinerhand hat aber natürlich ihren Preis, dafür dürfen Sie jedoch mit einer hohen Qualität rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.